Die Kreisverwaltung Mecklenburgische Seenplatte koordiniert den Breitbandausbau im größten Landkreis der Bundesrepublik. Die von Bund und Land geförderte flächendeckende Versorgung mit Glasfaser und damit Highspeed-Internet soll helfen, auch die ländlichen Regionen am digitalen Fortschritt teilhaben zu lassen. Die für den Breitbandausbau zuständigen Koordinatoren beim Landkreis haben im aktuellen Kreisanzeiger (Ausgabe vom 25. Mai) Argumente für einen Breitbandanschluss zusammengefasst.  



Auf der Internetseite des Landkreises können Sie den gesamten Kreisanzeiger des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte lesen.

Die neu-medianet GmbH, ein Tochterunternehmen der Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw), setzt aktuell den Breitbandausbau in den ersten beiden Regionen der Seenplatte um, für die die Fördermittel bereits bereitstehen. Das ist zum einen das Projektgebiet zwischen Stavenhagen und Altentreptow, zum anderen das Gebiet "östliches Umland von Neubrandenburg", für das aktuell die Planungsphase läuft.
Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und dazu dienen, unsere Webpräsenz nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Eine Übersicht über die verwendeten Cookies finden Sie hier. Damit wir Ihnen bestmögliche Online-Services anbieten können, empfehlen wir Ihnen, die Platzierung der Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.
akzeptieren
ablehnen